Letztes Feedback


Gratis bloggen bei
myblog.de



University district

Gestern sind wir zum University district gefahren und haben uns die Haueser angeschaut und alle Cafes und die ganzen vegetarischen Cafes Seattle is wie schon gesagt richtig gut

 

Die Haeuser sind richtig schoen, so typisch amerikanisch aus Holz und alle bunt Draussen standen die weiblichen fraternities die zusammen ihre Lieder gesunden haben vor ihrem alpha beta gamma hausern :D

 

Leider gibt es nicht so viele Haeuser dieses Jahr oder wir sind blind, deswegen wird die Wohnungssuche hart :D aber heute probieren wir es nochmal, denn wir brauchen ja ein Zimmer das furnished ist

 

Die Uni ist richtig toll alles ist im alten Stil erhalten, ausser das mega fette Jura Gebaude aus glas (Jura studenten erkennt man auch hier ) :D

und es sieht aus wie im film riichtig cool  

 

Auch der U district ist toll es gibt so viel zu tun

 

abends haben wir uns getroffen mit freunden von meiner Gastfamilie und die Rede von Obama angeschaut :D es war sehr lustig weil meine Gasteltern unegefaehr jeden kommentiert haben :D was sehr lustig war  

 Danach haben wir Burger gegessen und smorshes (wahrscheinlich nicht riichtig geschrieben) gemacht :d man roestet marshmallows und pappt ie ziwschen schokokekse :D 

 

Den rum habe ich dann doch abgelehnt und ich durfte Heineken trinken :D olee

 

Gleich gehts auf Wohnungssuche  

 

http://images.budgettraveladventures.com/uploads/2011/11/University-of-Washington-entrance-W-Fall-colors.jpg

3 Kommentare 7.9.12 18:37, kommentieren

Werbung


Mein erster Tag hier in der gruenen Stadt :)

Hallo

 

Der Flug war okay. Zwar musste ich in Amsterdam sehr rennen, aber ich habe es dann doch rechtzeitig zu elisa geschafft die schon nervoes auf mich wartete :D

KLM hatte einfach alle Filme im Flugzeug, sodass ich What to expect when you"re expecting, project x und the dilemma schauen konnte :D Ausserdem hatten die die CD von Lonely Island :D Als wir ueber die Berge in Kanada geflogen sind (unlaublich schoen, wenn ich einen Adapter habe kommen hier Bilder hin :D) habe ich I threw it on the ground gehoert und mich gefreut

 

Wir wurden dann von meiner Gastmutter abgeholt, die mich und Jakob (aus Daenemark) und Elisa mitgenommen hat in ihrem "kleinem" Auto, das doppelt so gross wie mein Twingo war :D

 

Seattle sieht echt aus wie eine typische amerikanische Stadt. Ausserhalb des Stadtkerns sieht alles aus wie eine typische Vorort/kleinstadt in Amerika Es gibt unglaublich viele Cafes und sehr viele Nationlitaeten. Sogar den "most diverse" platz in Amerika wo ingesamt 60 Sprachen in einer Area gesprochen werden

Ausserdem ist Seattle ungeben von Wasser was so toll ist, richtig grosse Bergseen und natuerlich das Meer Alles ist gruen und die Berge sind gross Wir konnten sogar Mount Rayner sehen, weill das Wetter hier zur Zeit richtig gut ist  

Das Haus von meiner GAstfamilie ist richtig bunt, die Kueche ist rot, das Wohnzimmer orange, mein Zimmer ist rot, das von Lucia (deutsches Maedcehn das heute abend ankommt) ist blau Unser Badezimmer ist lila :D  Also richtig cool

 

Gestern durfte ich mich kurz ausruhen und duschen und dann sind wir spazoeren gegangen am Meer und am Strand, dem Alki Beach. Ueberall sind kleine Steine wo Lebensweisheiten drauf stehen oder einfach nur Namen und wie sie den Strand lieben Es ist so schoen es gibt ueberall Baueme und kleine Ecken wo man lesen kann Wir sind dann bis zu einem Steg hoch gelaufen von wo aus man die ganze Skyline inklusive Space Needle sehen konnte Es war echt wunderschoen   Achso und wir waren da mit Jakob, Maria, auch einer Austauschsch[lerin aus Prag, und ihren Gasteltern

 

Als wir zurueck gelaufen sind, es riecht hier so toll nach Meer, waren auch ganz viele Studenten am Strand  

Dann sind wir essen gegangen mit Freunden von meinen Gasteltern und MAria und Jakob und deren Gasteltern und es war super lecker, mexikanisch  

Ich hatte auch langsam echt hunger :D

 

Meine Gasteltern sind echt super cool Mein Gastvater ist Lehrer fuer die Gruendschule sozusagen und pusht immer die weiblichen Studenten, und wollte frueher Schauspieler in Los Angeles werden, mochte dann aber die Schauspieler nicht und fands dann nicht mehr so toll :D Dann kam noch ein schwules. aelteres Paerchen dabei die gerade ihr Haus renovieren und erstmal einen trinken mussten :D Die waren super nett Spaeter hat sich dann noch rausgestellt, dass Maria bei einem lesbischen Paerchen wohnt und am Freitag schaue ich mir nach dem BBQ die Show von einer Drag Queen an die ihre Freundin ist , sehr sehr lusstig also und zum Glueck nicht versteift :D 

Und alle umarmen sich wenn sie gehen (yaay )

Also mir gehts super hier, gleich geh ich in die Innenstadt und schau mal was da los ist und heute abend kommt auch Lucia aus Muenster an Am Freitag, Montag und Dienstag gehen wir nac einer Wohnung schauen :D

Ich wurde auch schon von unserem Gasteltern team hier zu unzaehligen Parties eingeladen weil sie das wohl immer tun und das Thema der Halloweenparty ist die Rocky Horror Picture show :D

 

Liebe Gruesse,

Jana

3 Kommentare 6.9.12 19:00, kommentieren

Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung